Was, wenn das Papier sich in Luft auflöst?

Schon in seinem Aufsatz „Warum ignorante Banker glauben, Schacht sei erfolgreich gewesen“ vom 15. Mai 1976 erläuterte Lyndon LaRouche die Möglichkeit, die physische Wirtschaft durch eine Beseitigung der spekulativen Forderungen zu retten und wiederaufzubauen. Es folgt ein Auszug.


Jeder intelligente werktätige Mensch kann den grundlegenden Beweis für die weitverbreitete Dummheit, die heute unter Bankern und den meisten Politikern herrscht, schnell verstehen. Die folgenden Illustrationen verdeutlichen die wesentlichen Punkte.

Stellen wir uns zuerst vor – nur in Gedanken –, dass alle Papiere, die für finanzielle Schulden stehen, auf breiter Front für ungültig erklärt würden, so dass nur noch die Eigentumsrechte an Fabriken usw. rechtlich bindend wären. Wenn die Realwirtschaft rechtlich gültig bliebe, gäbe es dann eine umfassende Lösung für die derzeitige Depression? Absolut, nicht nur einer vollständigen wirtschaftlichen Erholung stünde kein wirkliches Problem im Weg, auch dem größten Wirtschaftsboom der Weltgeschichte nicht!

Die Wirtschaft basiert im Wesentlichen auf der Abstimmung von Produktionskapazitäten (landwirtschaftliche Betriebe, Bergwerke, Fabriken) und Vertriebskanälen mit produktiver Arbeit. Um eine bestehende Wirtschaft dauerhaft in Gang zu bringen, ist es lediglich notwendig, die Gesamtheit der Lohn- und Einkommenszahlungen mit der Produktion von persönlichen Konsumgütern in Einklang zu bringen und die Gesamtproduktion darüber hinaus für die Produktion von Investitionsgütern auszuweiten. In Anbetracht der vorhandenen Kapazitäten und der sofort realisierbaren Mittel zur Modernisierung und Ausweitung der Kapazitäten in der Landwirtschaft, im Bergbau und der sonstigen Rohstoffförderung und in der industriellen Produktion verfügen wir trotz der Überalterung und des damit verbundenen Verfalls eines Großteils unserer Produktionskapazitäten über die notwendigen physischen Kapazitäten, um die größte Produktionsausweitung der Weltgeschichte in Gang zu setzen.

Wenn also alle bestehenden Schuldenpapiere für ungültig erklärt würden, gäbe es prinzipiell kein Hindernis, ein neues Geldsystem zu schaffen, das auf Krediten basiert, die zur Diskontierung und Rediskontierung der entsprechenden Produktionsaufträge ausgegeben werden, um die Produktion wieder in Gang zu bringen.

Diese Lösung für die gegenwärtige Weltwirtschaftskrise ist absolut machbar und ist auch der einzige Weg zu einer Lösung für die gegenwärtige Krise. Warum wird sie dann nicht in Angriff genommen? Warum muß die Produktion angesichts wachsenden materiellen Mangels weiter zusammenbrechen? Warum brechen so viele Bereiche der Grundstoffindustrie unter Überalterung und mangelnder Instandhaltung zusammen? Warum brechen die Realeinkommen ein? Warum wird die medizinische und hygienische Grundversorgung gekürzt, obwohl sich eine globale biologische Katastrophe abzeichnet? Ist die derzeitige Politik der Vereinigten Staaten und anderer schuldiger Regierungen angesichts der Tatsache, dass es für alle diese Probleme eine direkte, machbare Lösung gibt, nicht im Grunde wahnsinnig und in ihren Folgen sogar kriminell?

Zum Teil liegt die Ursache für die Schwierigkeiten in der bösartigen Grundhaltung der führenden Atlantiker. Zum Teil ist sie aber auch eine Folge der schlichten Unkenntnis des ABCs der Wirtschaft in den meisten maßgeblichen Kreisen.
Um denselben Punkt mit anderen Worten zu formulieren: Unter selbsterklärten Ökonomen und anderen herrscht der Irrglaube vor, das System der Papierwerte sei im Wesentlichen eine Art direktes Abbild der Realität der kapitalistischen Wirtschaft. Dieser Irrglaube hält sich hartnäckig, bis hin zum hysterischen Fanatismus, und das sogar angesichts solcher Illustrationen, wie wir sie oben gegeben haben. Diese törichten, ungebildeten Regierungsvertreter und Akademiker wollen nicht begreifen, dass es in einer kapitalistischen Wirtschaft, definiert als kapitalistisches Eigentum an den institutionalisierten Produktions- und Verteilungsmitteln, durchaus möglich ist, ganze Massen von Schuldentiteln und anderen sekundären und tertiären Papieren auszulöschen und innerhalb kürzester Zeit ganz neue übergreifende Strukturen von Kredit und Geld – Geldsysteme – zu schaffen, und das im Wesentlichen durch vorsätzliches Vorgehen von Regierungen…